FR
19.01

Amstetten | Infotag der Fachschule Wirtschaft



Drei Schultypen des Trägervereins der Franziskanerinnen Amstetten vermitteln ein umfassendes Allgemeinwissen und bieten eine humanberufliche und wirtschaftliche Ausbildung mit moderner EDV-Schulung an.

Deren Ausbildungsschwerpunkte sind:

- EWF (Einjährige Wirtschaftsfachschule) - Absolvierung der 9. Schulstufe, berufsbezogenes und praxisorientiertes Arbeiten sowie ideale Vorbereitung für den Lehrberuf. Neben Allgemeinbildung, Sprache und Kreativität sowie wirtschaftliche Grundlagen gibt es auch Schwerpunkte in Ernährung, Gesundheit und Gastronomie. Der Übertritt in die 2. Klasse der dreijährigen Fachschule nach Ablegen von Prüfungen in Rechnungswesen und Informationsmanagement ist möglich.

- FW (Dreijährige Fachschule Wirtschaft) - Die Schwerpunkte liegen auf Wellness, Ernährung und Gesundheit mit der idealen Voraussetzung für den Einstieg in Sozialberufe und in die Privatwirtschaft inkl. Facharbeiterstatus im Hotel- und Gastgewerbe; entspricht der Ausbildung zur Bürokauffrau bzw. zum Bürokaufmann. Die Abschlussprüfung ersetzt die Unternehmerprüfung.

- ALW (Aufbaulehrgang Wirtschaft mit Matura - 3 Jahre) - neben fundierter Allgemeinbildung, Schwerpunkte in den Bereichen Gesundheit und Soziales sowie Hotellerie und Gastronomie - für AbsvolventInnen der HAS, FSB. Neben Englisch rundet die zweite lebende Fremdsprache Italienisch das vielfältige Bildungsangebot ab; Reife- und Diplomprüfung sowie freier Zugang zu allen Universitäten und Fachhochschulen.

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ Antoine de Saint-Exupéry

Entsprechend der ureigensten Aufgabe eines Lehrers ist es Direktor HR Mag. Leopold Dirnberger und seinem Team ein großes Anliegen, das Interesse für Bildung und Ausbildung zu wecken und dabei auch auf die Persönlichkeitsbildung jedes Einzelnen Bedacht zu nehmen. Beim Infotag gaben SchülerInnen und Lehrkörper gemeinsam einen beeindruckenden Einblick in das vielfältige Bildungsangebot und den Schulalltag und überraschten und überzeugten durch ein gelebtes Miteinander inkl. Einbindung der Eltern. Die verschiedenen Stationen in der Schule, im Hexenhaus und im angrenzenden Pfarrsaal inkl. Showprogramm mit Smoothie mixen, mehrsprachigen Gesangseinlagen sowie einer Tanzeinlage und Flambieren rundete den Informationstag ab. Federführend für die Shows waren u.a. Mag. Ruth Lojka und Mag. Irene Kratochwil.

Babsi Zeitlhofer
 

ALW | FW | EWF - Fachschulen und Aufbaulehrgang Wirtschaft


Klosterstraße 14,
3300 Amstetten