MI
10.04

Amstetten | Schulmusical - Freude



Für das Ostarrichigymnasium stand zum ersten Mal eine Musicalaufführung auf dem Plan. Unter der Leitung von Mag. Elisabeth Breitschopf brachten Schüler und Lehrer „Freude“ von Kurt Gäble im Turnsaal der Schule auf die Bühne.

Schon Monate vorher wurde der anspruchsvolle Part für das begleitende Blasorchester geprobt. Für die musikalische Leitung zeichneten die Studenten des Lehrgangs Ensembleleitung Blasorchester aus dem Bezirk Steyr Land verantwortlich, deren Abschlussprojekt das Musical darstellte.

Jakob Heindl (6b) überzeugte stimmlich und darstellerisch als gestresster Manager, der seine Freude durch die Natur und die Liebe wiederfindet. Zur Seite standen ihm Katrin Wagner (6b) als „alte Frau“ mit Feingefühl in der Stimme und Patalapon Maderthaner (5a) als „junge Frau“, die nicht nur ihren Bühnenpartner zu verzaubern wusste. Zur Buntheit der überzeugenden Show trugen zahlreiche DarstellerInnen, TänzerInnen, der wundervolle Schulchor und Johannes Fischer (4d) als Erzähler wesentlich bei. Besonders unterhielten die Auftritte von Florian Gunzy (3e) als fröhlich-emotionaler Gärtner.

Das „moderne Märchen“ mit einer zeitlosen Botschaft, die Entschleunigung, das Genießen der Natur und das Pflegen von Beziehungen als Quelle der Freude ins Zentrum rückt, wurde durch eine sparsame, aber wirkungsvolle Ausstattung und Inszenierung überzeugend umgesetzt. Die Premiere am Mittwochabend, der zwei Schulaufführungen vorangegangen waren, wurde vom zahlreich erschienenen Publikum mit Standing Ovations bedacht.

Direktor HR Mag. Josef Spreitz bedankte sich besonders bei dem Team der Musiklehrer am Gymnasium, welches das große Unterfangen mit all seinen Facetten erst möglich machte. Galt es doch, ein szenisches Konzept zu erstellen, ein Blasorchester zusammenzustellen, mit den einzelnen Stimmen zu proben, den umfangreichen Part des Chores einzustudieren, Choreographien zu erstellen und zu proben, Licht und Ton zu koordinieren und für eine reibungslose Organisation zu sorgen.

Der erfolgreiche Premierenabend klang mit zahlreichen Gesprächen und guter Stimmung bei einem Buffet unter der Federführung von Mag. Maria Resnitschek aus.

Babsi Zeitlhofer

Gymnasium Amstetten


Anzengruberstraße 6,
3300 Amstetten