MI
13.03

Amstetten | Mostviertler Kräuterkochbuch - Eine kulinarische & visuelle Liebeserklärung



„Von der Wiese in den Kochtopf“ lautet der Titel des einzigartigen Kochbuchs, welches gemeinsam von der Mostviertler Kräuterexpertin Sigrid Hagen und Meisterfotografin Doris Schwarz-König nach beinahe zweijähriger Vorbereitungszeit im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit der Moststraße präsentiert wurde.

In Zusammenarbeit mit 8 Gastgebern und 1 Ausflugsziel - allesamt Mitgliedsbetriebe der LEADER Region Tourismusverband Moststraße - wurden auf 192 Seiten 35 Rezepte (von der Suppe bis hin zum Dessert) leicht verständlich und auch für Hobbyköche zum Nachkochen geeignet, vorgestellt. Für die Moststraße-Obfrau LAbg. Bgm. KR Michale Hinterholzer ist dieses einmalige Werk ein echtes Novum auf dem Gebiet der Kochbücher und eine wahrlich gelungene Erweiterung des regionalen Angebots. Sie ergänzt weiterst: „Durch das Einbinden regionaler Köche, den Mehrwert durch die botanische Beschreibung der Kräuter und den Erläuterungen zur Heilkunde sowie den ausdrucksstarken Landschaftsfotos und Menschenbildern einschließlich der vielen Mostviertler Redewendungen, darf man allen Beteiligten (u.a. auch Grafiker Peter Teufel) nur gratulieren. Mit dieser Publikation wird ein wunderschöner Eindruck des Mostviertels in die weite Welt getragen bzw. vermittelt und für die Nachwelt „konserviert“.

Sigrid Hagen und Doris Schwarz-König haben sich vielleicht nicht gesucht, aber sprichwörtlich gefunden. Die beiden ergänzen einander auf grenzgeniale Weise. Die zwei Jahre Vorbereitung haben die beiden Herzblut-Mostviertlerinnen richtiggehend zusammengeschweißt. Erstere hat ihre Intuition bei Kräuterwanderungen gefunden. Sie betont einmal mehr: „Heute kennen die Menschen die exotischsten Früchte und Kräuter aus der ganzen Welt, doch die regionalen, hochwertigen Produkte, die unmittelbar vor der Haustüre wachsen, kennt man kaum oder schätzt sie gering. Diese müssen auch nicht tausende Kilometer verschickt, konserviert oder veredelt werden. Mir ist es ein großes Anliegen, diese Sichtweise zu ändern. Das einmalige Gefühl, dass einen die Natur richtiggehend „erdet“, wollte ich mit meinen Gerichten weitergeben - einfache Gerichte, die alltagstauglich sind und anhand der wunderbaren Fotos von Doris von jedermann und jederfrau leicht nachzukochen sind.“ Für Zweitere zählt insbesondere das echte und ehrliche - sowohl bei den Rezepten selbst als auch bei der Fotografie. „Bei jedem Wind und Wetter im Kreislauf der Saisonen authentische Fotos zu machen, war schon Action, aber ich denke, es hat sich gelohnt. Während z.B. Bärlauch im Frühling blüht, muss man für Hagebutten auf den Herbst warten. Aber der Spirit, der auch gemeinsam mit unseren wunderbaren Köchen und Köchinnen entstanden ist, war und ist einzigartig.“ Da alle Kräuter, Lebensmittel und Zutaten ohne chemische Hilfsmittel fotografiert wurden, ergänzt der Geschäftsführer der Moststraße, Christian Haberhauer, haben die beiden einen neuen „nude food style“ kreeirt.

Das Kochbuch ist im gut sortierten Buchhandel um € 19,90 käuflich zu erwerben und kann auch online unter www.gockl.at/kräuterbuch bestellt werden. Weitere Infos zur Dipl. Kräuterfachfrau gibt's hier und zur Meisterfotografin hier.

2. Foto v.l.n.r.: Wolfgang Bruckner (Dorfschmiede Ludwigsdorf), Gudrun Vösenhuber - Mostviertel Tourismus GmbH, Christiane Scheiblauer (RelaxResort Kothmühle), Johann u. Alexandra Hochholzer (Gafringwirt Euratsfeld), Andreas Walter (Hotel Restaurant Exel Amstetten), Doris Schwarz-König, Sigrid Hagen, Michaela Hinterholzer, Christian Haberhauer - Moststraße, Angelika Kappl (Moststraßenrast Biberbach) u. Bernhard Toferer (Schiffsmeisterhaus Ardagger Stift) - nicht am Foto Landhaus Stift Ardagger, Gasthof zur Post Luegmayer Neuhofen/Ybbs und Straußenhof Ebner Winklarn

Babsi Zeitlhofer & Didi Rath
Published: 13.03.2019 - 11.13

Moststraße - Mostviertel


Mostviertelplatz 1/1/4,
3362 Oed-Öhling