FR
23.11

Amstetten | Wiener Straße 2 - Ein Leuchtturmprojekt für Amstetten



In den kommenden Monaten wird in zentralster Lage und in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof auf einer Grundstücksfläche von ca. 1.645 m² eine Nutzfläche von ca. 3.300 m² errichtet werden. Während das Erdgeschoß mit Spar Gournet einem hochkarätigen Nahversorger zur Verfügung steht, wird im Obergeschoß in modernsten Büroräumen gearbeitet und im Geschoß darüber gewohnt werden.

Die neue Wiener Straße 2 besticht durch die ideale Verbindung von unterschiedlichen Nutzungsarten, durchdachten Raumkonzepten und nachhaltiger Bau- und damit auch umweltfreundlicher und kosteneffizienter Betriebsführung.

Koloman Rieder vom Projektentwickler WSR GmbH über seine Intention: "Wir wollten ein nachhaltiges Immobilienprojekt in zentraler Lage in Amstetten entwickeln. Durch SPAR Gourmet im Erdgeschoß, hochmoderne Büroflächen im 1. OG und Wohnen im Zentrum verbindet das Projekt drei Nutzungsarten in idealer Weise. "

Spar Gourmet - Der neue Hotspot der Stadt

Im Erdgeschoß wird auf einer Gesamtfläche von ca. 940 m² der erste SPAR-Gourmet westlich von St. Pölten eröffnen. SPAR-Gourmet als spezieller Geschäftstyp ist der Feinschmeckerladen einer Stadt. Hier finden KundInnen schnell und unkompliziert, was das Feinschmeckerherz begehrt. Urbane Trendprodukte, regionale und internationale Spezialitäten sowie Nachhaltiges und innovative Convenience-Produkte werden die AmstettnerInnen begeistern.

Bürgermeisterin Ursula Puchebner ist erfreut: „Ich freue mich und ich bin dankbar, dass es den Projektentwicklern gelungen ist SPAR-Gourmet nach Amstetten zu holen. Unsere Innenstadt wird dadurch nachhaltig und qualitativ hochwertig aufgewertet. Es war mein großer Wunsch an das Projektteam, alles daran zu setzen, den Lebensmittelhandel wieder ins Zentrum zu bringen. Spar-Gourmet wird mit Sicherheit ein guter Frequenzbringer für unsere Innenstadt.“

Mag. Dir. Alois Huber von der SPAR Geschäftsführung stimmt dem zu: „SPAR-Gourmet ist nicht nur ein Feinschmeckerladen, sondern auch ein vollwertiger Nahversorger in der Stadt. Dabei hat man ganz speziell bei Lebensmitteln eine breite Auswahl - von unserer Preiseinstiegslage „S-Budget“ über die Bio-Linie „SPAR-natur*pur“ bis hin zu unseren exklusiven „SPAR-Premium“-Produkten. Internationale Spezialitäten und Produkte von regionalen Betrieben runden das Gourmet-Sortiment ab und machen uns zum Frischespezialisten in Amstetten.“

Amstetten wird  somit nach Fertigstellung des Projektes wieder über einen hochwertigen Lebensmittelmarkt mitten in der Innenstadt und in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof verfügen. Eine oftmals angesprochene Angebotslücke wird somit durch das Projekt „Wiener Straße 2“ nachhaltig geschlossen.

Hochwertige Büroflächen im 1. Obergeschoss

Amstetten verfügt  aktuell über eine relativ geringe Zahl an hochwertigen Büroflächen in  der Innenstadt und das, obwohl gerade heute die Qualität des Arbeitsplatzes selbst für viele Menschen ein wesentliches Entscheidungskriterium für einen Arbeitgeber darstellt.

Durch die Errichtung von Büroflächen im ersten Obergeschoß wird ein erster Schritt in die „Arbeitswelt der Zukunft“ in der Innenstadt von Amstetten umgesetzt werden. Hier werden  auf 460 m² modernste Büroflächen entstehen, die mit flexibler Raumaufteilung, innovativer Technik, eigenen Tiefgaragenplätzen und vielem mehr begeistern werden. Wie die Flächen im Erdgeschoß wurde auch die Bürofläche bereits vor Baubeginn erfolgreich und langfristig verwertet.

Mag. Stefan Krejci, Immobilienentwickler von RE/MAX Commercial dazu: "Es ist gelungen die zukünftigen gewerblichen Nutzer sehr früh ins Projekt zu integrieren. Dadurch konnten wir einerseits deren Wünsche berücksichtigen aber gleichzeitig auch auf zukünftige Drittverwertungsmöglichkeiten achten. Darüber hinaus ist eine sehr weit fortgeschrittene Verwertung vor Baubeginn ein Beleg für das Potential des Standortes und auch für die Stadt Amstetten."

Wohnen - Im Zentrum und in Ruhe - Das zweite Obergeschoss

Wohnen in der Stadt und Wohnen im Zentrum sind globale Trends, die auch vor Amstetten nicht Halt machen werden. Neben den Nutzungsarten Handel und Arbeiten wird die „Wiener Straße 2“ daher auch entsprechend qualitativen Wohnraum bieten. Für diese Nutzungsart ist grundsätzlich das zweite Obergeschoß vorgesehen. In dieser Etage werden 7 Einheiten mit Größen zwischen 55 m² bis 85 m² (2 - 3 Zimmer) errichtet werden. Eine weitere Wohneinheit, die aber auch als Bürofläche genutzt werden kann, befindet sich darüber hinaus noch im 1. Obergeschoß.

Das Wohnangebot in der Wiener Straße 2 verbindet viele Vorteile in einem Projekt:
Effiziente Raumaufteilung | Freibereich für Kinder direkt im Objekt | Eigene Parkplätze in der Tiefgarage | Ausreichende Anzahl an öffentlichen Parkplätzen vorhanden | Ideale Nahversorgung durch SPAR-Gourmet, BIPA, Marionnaud, Steinecker Mode, Hartlauer | Apotheke und Ärzte in unmittelbarer Umgebung | Der Hauptplatz der Stadt Amstetten ist in weniger als 3 Minuten zu Fuß erreichbar | Der Bahnhof der Stadt Amstetten liegt direkt gegenüber.

Nachhaltigkeit bedeutet auch auf Änderungen reagieren zu können

Generell sind die Grundrisse in allen Etagen so geplant worden, dass auch auf mögliche Nachfrage- und  Nutzungsänderungen reagiert werden kann. So wäre es beispielsweise  ohne Eingriffe in tragende Elemente oder Entsorgungsschächte möglich aus den Büroflächen Wohnungen und umgekehrt zu entwickeln. 

Gerade im Sinne der sich schnell verändernden Bedürfnisse, sowohl am Arbeitsmarkt, als auch beim Thema Wohnen war es wichtig bereits in der Planung auf größtmögliche Flexibilität der Grundrisse wertzulegen. Dieser  Fokus  auf  Drittverwendungsmöglichkeiten  ist  ein  wesentlicher  Zugang  bei  modernen Projektentwicklungen und war damit auch ein wesentlicher Treiber für die Wiener Straße 2.

2. Foto, v.l.n.r.: Alois Huber, Elisabeth Fuchs, Ursula Puchebner, Kolomann Riedler u. Stefan Krejci

Fotos Visualisierung (c) SPAR Österreichische Warenhandels AG

Didi Rath