FR
09.11

Zeillern | Mitarbeiterehrung bei Senker



Das traditionsreiche Familienunternehmen ehrte 77 MitarbeiterInnen für langjährige Firmenzugehörigkeit in den Betrieben Amstetten-Neufurth, Waidhofen/Ybbs, Haag, Ybbs und Melk. Im Rahmen einer würdigen Feier im Schloss Hotel Zeillern dankte die Familie Senker und Geschäftsführer Harald Heiss den Jubilaren für ihr Engagement, ihre Treue und die Loyalität zum Unternehmen.

Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern. Wenn diese Wertschätzung auch in der täglichen Arbeit zum Ausdruck kommt und auch sonst alles passt, identifizierten sich diese mit dem Betrieb und kommen gerne und motiviert zur Arbeit. Eine weitere Erkenntnis ist, dass, wenn jemand etwas gern macht, dass er/sie dies normalerweise auch gut macht. Und gute Arbeit und das langjährige Engagment wurden nun im Autohaus Senker gewürdigt.
 
An allen 5 Standorten im Mostviertel sind 290 MitarbeiterInnen - davon 40 Lehrlinge - beschäftigt. Fast ein Viertel der Belegschaft ist seit mehr als 20, einige sogar länger als 45 Jahren dem Unternehmen treu. Die über Jahrzehnte erworbene Erfahrung der „Älteren“ kommt den jungen Lehrlingen zu gute. Umgekehrt, spornen die Jüngeren die Älteren an, setzen sich mit neuen Herausforderungen wie z.B. der Digitalisierung auseinander und bringen neue Vorschläge ein, die im gemeinsamen Wechselspiel auf Umsetzung hinterfragt werden. Dieses Miteinander ist seit mehr als 6 Jahrzehnten Garant für die hohe Kundenzufriedenheit und die bewährte Service-Qualität.

Diese Ehrungen sind der Firmenleitung ein besonderes Anliegen. „Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wichtig, die Werte, die zum Erfolg des Unternehmens beigetragen haben, zu bewahren und bewusst zu pflegen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie unserem Unternehmen weiterhin die Treue schenken“, betonte Ing. Harald Heiss, MBA in seiner Festrede. Dr. Reinhard Mösl, Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Amstetten und Peter Reiter, Bezirksstellenleiter der Arbeiterkammer Melk, überreichten gemeinsam den Jubilaren die Ehrenurkunden und Anerkennungen. Stellvertretend für alle Jubilare bedankte sich Niederlassungsleiter Rudolf Kefer bei der Familie Senker für die Anerkennungen. Die Schaffung und Verantwortung so vieler regionaler Arbeitsplätze sei nicht selbstverständlich. Das selbständige Arbeiten, das „sich einbringen können“, die geförderte Aus- und Weiterbildung sowie die täglichen Entscheidungen im Sinne der Arbeitsplatzsicherung würden sehr geschätzt. “Jeder von uns ist stolz Teil des Senker-Teams zu sein. Wir stehen dahinter. Wir sind Senker“, bekundete das Team.

Geehrt wurden für mehr als 20 Jahre:
Notburga Fischer, Ulrike Schöberl, Katrin Stockinger, Iwona Ries, Birgit Jaidhauser, Brigitte Fasching, Paul Fischer, Walter Naderer, Leopold Lueger, Martin Reichl, Roman Wimmer, Christian Stöcklhuber, Harald Grabner, Andreas Fuchs, Andreas Offenthaler, Gerhard Lindenhofer, Christian Hochpöchler, Christian Schwaigerlehner, Franz Daurer, Matthias Peham, Wilhelm Seipel.

mehr als 25 Jahre:
Adele Dorner, Michaela Feirer, Ursula Hosiner-Brock, Rudolf Kefer, Markus Hintersteiner, Hannes Brandstötter, Herbert Bachmayer, Dietmar Grünberger, Gheorghe Miron, Franz Rausch, Karl Schauer, Franz Pfannhauser, Andreas Gassner, Ernst Brandstetter, Thomas Fuchsberger, Hermann Stollnberger.

mehr als 30 Jahre:
Maria Spring, Johann Keiter, Walter Schlögl, Franz Ehrenberger, Erich Klem, Horst Gstettenhofer, Klaus Panowitz, Wolfgang Sandhofer, Franz Haselmayer, Wolfgang Weinberger, Josef Zeitlhofer, Andreas Steinbach, Helmut Wasinger, Heinrich Bauer.

mehr als 35 Jahre:
Rita Ruckensteiner, Hannes Fragner, Gerhard Kloibhofer, Ulrich Nagelhofer, Felix Höbart, Johannes Sandler, Herbert Aigner, Franz Helm, Johann Pechgraber, Willibald Grubbauer.

mehr als 40 Jahre:
Ingrid Ladner, Johannes Nussbaummüller, Leo Kogler, Johann Steinkellner, Gerald Pirschl, Alois Mayr, Christian Penesic, Rudolf Schrattenholzer, Johann Schopfhauser, Wolfgang Wagner, Alois Riener.

mehr als 45 Jahre:
Friedrich Winkler, Wilhelm Hasenberger, Otto Felkl, Herbert Heindl, Franz Jungwirth.

Danke an Florian Schöberl für die Fotos.

 

Autohaus Senker


Rauscherstraße 45,
3300 Amstetten-Neufurth