SO
30.09

Sonntagberg | Kirchenmusik & Michaelikirtag am Sonntagberg



Zwei Mal im Jahr gibt's traditionellerweise rund um die Basilika Sonntagberg einen Kirtag - einen großen am Dreifaltigkeitssonntag und einen kleineren zu Michaeli. Zuvor gab es ein außergewöhnliches Pontifikalamt.

Die Chorgemeinschaft Sonntagberg-Weyer-Hollenstein und der Kirchenmusikorchester Sonntagberg unter der Leitung von Felix Hornbachner und Johannes Sulzer präsentierten W.A. Mozart: Missa brevis in C-Dur KV 220, „Spatzenmesse“ und W.A. Mozart: Exultate jubilate KV 165. Die stimmgewaltigen Ausführenden waren Karoline Pilcz - Sopran, Doris Pfleger - Alt, Franz Hehenberger - Tenor und Andreas Prüller - Bass.

Neben den vielfältigen Waren der Kirtagsaussteller, den regionalen Schmankerl, der musikalischen Umrahmung durch "d'voiXkantn" beim Frühschoppen der FF Sonntagberg und dem Kaiserwetter fand auch die große Tombola zugunsten des Vereins "Basilika Sonntagberg" großen Anklang. Der Hauptpreis - eine Reise mit Hotelaufenthalt - ging übrigens nach Hollenstein/Ybbs - die Freude bei Andrea Pichler darüber war riesengroß. Der Reinerlös des Losverkaufs kommt der Revitalisierung der Basilika zugute.

1. Foto, v.l.n.r.: Bgm. Thomas Raidl, KR Präl. Mag. Berthold Heigl - Altabt Stift Seitenstetten, Felix Hornbacher, NR-Präs. Mag. Wolfgang Sobotka - Obmann des Vereins Basilika Sonntagberg, Dir. Mag. Johannes Sulzer u. Bildungsdirektor NÖ Mag. Johann Heuras

 

Didi Rath