SA
15.09

Amstetten | 48. Mostviertler Lions Flohmarkt



Der Lionsclub Amstetten veranstalte bereits zum 48. Mal den traditionellen Flohmarkt in der Eishalle Amstetten, deren Reinerlös die Unterstützung zahlreicher karitativer Projekte in der Region, in Österreich aber auch in der weiten Welt ermöglicht.

Interessant dazu sind auch die Fakten, die für sich sprechen:
- rund 400 freiwillige Helfer (davon 150 Lions und deren Angehörige)
- ca. 8.000 Arbeitsstunden in 2 Wochen
- ca. 100 Tonnen Waren oder ungefähr 1.000.000 Einzelstücke werden zum Verkauf
angeboten
- rd. 6 Tonnen Restmüll werden vom gda kostenlos entsorgt.

Durch dieses Engagement kann vielen Menschen geholfen und sinnvolle Projekte unterstützt werden. Einige Schwerpunkte im letzten Clubjahr waren u.a. Aktion Auslandsstipendium, Untersützung SOMA bei der Anschaffung eines neuen Kühlfahrzeuges, Renovierung Spielplatz Frauenhaus, Anschaffung eines PC mit Augensteuerung für einen Jugendlichen, Ankauf eines Spezial-Rollstuhls, Treppenlift für einen Jugendlichen mit Chromosomenstörung, Handbike für einen querschnittsgelähmten Mann, Deutschkurse und Kursmaterial für Flüchtlinge, Therapien und Geräte für behinderte Erwachsene und Jugendliche, Akuthilfe wie Heizmaterial, Lebensmittelgutscheine, Haushältsgeräte, Möbel, Schüler/Elternunterstützung, diverse Job- und Kreditvermittlungen sowie Hilfe bei Kauf, Finanzplanung und Schuldenmanagement. Im Clubjahr 2017/18 wurden dafür insgesamt rd. € 70.000,- aufgewendet.

Der aktuelle Präsident dieses Clubjahres Dr. Thomas Golaszewski, der Flohmarkt Beauftragte Ing. Gunther Panowitz (am 1. Foto Mitte) sowie das ganze Team waren überglücklich ob des großen Engagements der unzähligen Helfer und des großen Interesses an dem einen oder anderen Flohmarktutensil. Erstmals gab es heuer - dank einer Warenspende von Steinecker Moden - sogar einen eigenen Brautsalon.

Die nächsten Highlights in diesem Clubjahr sind der Adventkalender sowie der Glühweinstand in der Wiener Straße an den Samstagen im Advent. Weitere Infos zum Lions Club Amstetten gibt's hier.

Didi Rath