DI
17.10

Amstetten | netzwerk:forum 2017



Bereits zum 4. Mal fand in der Johann Pölz-Halle die Veranstaltung netzwerk:forum der Handelsakademie und Handelsschule Amstetten statt, wo jedes Mal schul- und wirtschaftsrelevante Themen behandelt werden.

Nach der Begrüßung durch die Moderatorin Mag.Kerstin Gutleder sowie der Direktorin Mag. Brigitte Bartmann gab es als kleines „warm-up“ eine Tanzeinlage der Schülerinnen der 1. Klassen bevor mit witzigen Sketches die HAK Amstetten vorgestellt wurde und zum eigentlichen Teil des Nachmittages übergegangen wurde. 

Passend zum Thema „Digitalisierung“ referierte Mag. Kurt Sößer von der HAK Steyr darüber, wie er den Schritt zu einem papierlosen Mathematikunterricht schaffte und was „Digitalisierung“ sowohl für Lehrer als auch Schüler bedeuten kann. Anschließend erläuterten Vertreter der Wirtschaft, wie der Absolvent, Vorstand des Absolventenvereins und Vorstandsdirektor der Sparkasse Amstetten Mag. Adolf Hammerl, Mag. Dr. Ulrike Pilsbacher, Mag. Andreas Geierlehner, Mag. Kurt König und Bernd Gruber ihre Standpunkte zur Digitalisierung in Bezug auf die Wirtschaft und die damit notwendige Ausbildung. So wichtig zu allererst eine fundierte Schul(aus)bildung als Fundament auch immer ist, in einem Punkt waren sich alle einig: Über gewisse persönliche und soziale Kompetenzen sollten wir auch in Zukunft verfügen.

Für weitere Begeisterung sorgte auch die musikalische Umrahmung durch die Schulband. So wurde die HAK-HAS Amstetten einmal mehr ihrem Motto gerecht: „Fit fürs Leben!“ 

1. Foto: v.l.n.r.: Mag. Adolf Hammerl (Vorstandsdirektor Sparkasse Amstetten), Mag. Kerstin Gutleder, Mag. Kurt König (Leitung HR Umdasch Group), Mag. Kurt Sößer (HAK Steyr), Bernd Gruber (CEO Indoo.rs), Mag. Dr. Ulrike Pilsbacher (Steuerberatung Pilsbacher), Dr. Brigitte Bartmann (Direktorin HAK/HAS Amstetten), Mag. Andreas Geierlehner (Bezirksstellenleiter Wirtschaftskammer Amstetten)

Babsi Zeitlhofer

 
Published: 17.10.2017 - 23.00

hak/has Amstetten


Stefan Fadinger-Straße 36,
3300 Amstetten