DI
15.05

Amstetten | HLW Amstetten - HLW-Amstetten Prüfungsessen 2018



Wie bereits seit vielen Jahren, lud die HLW Amstetten auch heuer wieder Freunde und Förderer der Schule, Schulpartner, Lehrer und Personal sowie Persönlichkeiten aus Kultur, Kirche, Politik, Wirtschaft und Medien zu einem festlichen, mehrgängigen Mittagessen im Rahmen der Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung als praktische Klausurarbeit ein.

Die KandidatInnen der 4. Klassen zeigen so ihre gelernten theoretischen Kenntnisse und Fertigkeiten der Gastronomie und Ernährungswissenschaften hautnah in der Praxis. 

Bei diesen Prüfungsessen müssen sich die SchülerInnen sowohl in Küche als auch im Restaurant, jeweils an 2 verschiedenen Prüfungstagen, bewähren. Jeder Kochprüfling erhält an seinem Prüfungstag einen Serviceprüfling zugewiesen und muss vor seinem/ihrem jeweiligen Küchen- bzw. Restaurantprüfer (Prüferin Bereich Küche: Andrea Ptazek, BEd / Prüferin Bereich Restaurant: Carina Brandstetter, BEd) Leistung zeigen. Prüfungsvorsitzender Dir. HR Mag. Richard Schmid und FV Dipl. Päd. Renate Palmetshofer begrüßten, im derzeitigen Übergangsquartier in der Mozartstraße, die Gäste mit einem Aperitif und präsentierten bei dieser Gelegenheit auch die an diesem Tag ausführenden Prüflinge. Nach getaner Restaurant- bzw. Küchenprüfung stellten sich die Prüflinge den jeweiligen Gästen vor und bekamen so die Gelegenheit auch ein paar persönliche Worte mit diesen zu wechseln. Das Gebäck wurde neuerlich von der Bäckerei Hartl-Hofer zur Verfügung gestellt und auch das "HLW Willi 1516/17"-Bier durfte heuer verkostet werden.

Es sei zum Abschluss noch zu erwähnen, dass an den Prüfungstagen sowohl die Prüflinge in der Küche als auch im Restaurant erst am frühen Vormittag das jeweilige Thema bzw. die jeweilige Menüabfolge erfahren, ohne vorab zu wissen, wie zu dekorieren bzw. was zu kochen ist. Im Bereich Restaurant obliegt es allen SchülerInnen selbst, ob und in welcher Fremdsprache sie die Prüfung ablegen möchten (Englisch, Spanisch oder Französisch), welche Tischdekoration, sei es farblich oder materiell, im Sinne der Teller, sie wählen möchten. Dank einer sehr qualitäts- und variationsreichen „Schulausrüstung“ werden die Prüflinge in ihren Vorstellungen und Fantasien weder eingeschränkt noch gehindert. Besser kann man wohl Theorie nicht in die Praxis umsetzen! Heuer durften auch erstmals SchülerInnen der 3. Klassen an den Prüfungstagen als Commis (Helferlein) tätig sein.

Babsi Zeitlhfoer
 

HLW Amstetten


Stefan Fadinger-Straße 36,
3300 Amstetten