MO
14.05

Ennsdorf | GVV Bezirkskonferenz



Der mittlerweile ehemalige Bezirksvorsitzende des Verbandes Sozialdemokratischer Gemeindevertreter Niederösterreich - Bezirksorganisation Amstetten - Bgm. Alfred Buchberger lud zur GVV Bezirkskonferenz ins Gewäxhaus in Ennsdorf ein.

Kerstin Suchan-Mayr zur neuen Vorsitzenden gewählt

Der Amstettner Bezirksvorstand des Verbandes der sozialdemokratischen GemeindevertreterInnen in NÖ ist neu gewählt: Mit 100 %iger Zustimmung der Delegierten übernimmt Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Mag.a. Kerstin Suchan-Mayr das Amt der GVV-Bezirksvorsitzenden von Bürgermeister Alfred Buchberger.

„Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen. Dieses Amt ist ein großer Auftrag für mich und für uns, neue Wege zu gehen - gemeinsam für unsere Gemeinden im Bezirk. Ein klares Ziel ist dabei, sichtbarer zu werden und mit Mut und Zuversicht gemeinsam das Beste aus uns und unserer Region herauszuholen!“, sagte die neue Bezirksvorsitzende.

Ein großer Dank gelte auch Alfred Buchberger, der aus persönlichen Gründen dieses Amt nach elf Jahren zurückgelegt hat. „Es war eine schöne Zeit, eine intensive Zeit und meine Intention war es immer, über Bezirks- und Parteigrenzen hinaus gut für die Menschen zusammen zu arbeiten. Ich stehe jederzeit gerne beratend zur Verfügung“, sagte Buchberger, der vom Präsidenten des NÖ GVV, Landtagsabgeordenten Bürgermeister Rupert Dworak das Goldene Ehrenzeichen des NÖ GVV verliehen bekam. „Alfred hat stets mit Herzlichkeit, Genauigkeit und Leidenschaft für unsere Gemeinden gearbeitet - er ist ein Politiker mit Handschlagqualität, der die Grundwerte der Sozialdemokratie stets mitgetragen hat. Deshalb freut es mich besonders, ihm dieses Ehrenzeichen für seine besonderen Verdienste überreichen zu können!“, sagte Rupert Dworak.

Landesrätin und SPÖ Bezirksvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig bedankte sich bei Bürgermeister Alfred Buchberger ebenfalls herzlich und wünschte der neuen Bezirksvorsitzenden des GemeindevertreterInnenverbandes alles Gute: „Alfred hat unglaublich viel für unsere Gemeinden getan, vor allem in Ennsdorf, wo er stets ein engagiertes tatkräftiges Team hinter sich versammeln konnte - Offenheit und Zusammenhalt sind dabei immer seine höchsten Prämissen gewesen. Er ist auch mir über die Jahre ein guter Freund geworden und hat meinen größten Respekt, er ist einer der großen Bürgermeister unserer Zeit!“, sagt die Landesrätin. „Gleichzeitig gratuliere ich Kerstin zur 100%igen Zustimmung. Ich bin mir sicher, dass sie dieses Amt hervorragend ausführen wird und wünsche ihr alles erdenklich Gute dabei.“

1. Foto, v.l.n.r.: Ulrike Königsberger-Ludwig, Alfred Buchberger, Kerstin Suchan-Mayr u. Rupert Dworak

Didi Rath

 

SPÖ Bezirk Amstetten


Ardaggerstraße 28,
3300 Amstetten