FR
13.04

Amstetten | F13 Frühlingsball



Mittlerweile haben die F13-Veranstaltungen (immer wenn der 13. auf einen Freitag fällt), auf Initiative von Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, bereits Tradition in Amstetten.

Bürger, welche glücklich in Wohlstand leben, lassen auch jene "mit-leben", mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zum einen kommen möglichst viele in den Genuss gemeinsam Spaß zu haben und zu feiern und zum anderen werden Barrieren und Berührungsängste zu geistig und körperlich benachteiligten Menschen abgebaut. Wer selbst einmal dabei war, kann bestätigen, wie die „nichtbesitzenden“ MitbürgerInnen förmlich aufblühen und in lässig lockerer Atmosphäre ausgelassen tanzen und feiern und zumindest für ein paar gemeinsame Stunden ihre Alltagssorgen vergessen.

Bei F13 gibt es also nicht nur ein Miteinander, sondern es ist richtig berührend, welche Lebensfreude in all jenen schlummert, die sonst leider viel zu oft an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Amstetten wurde dabei von sämtlichen sozialen Einrichtungen und Institutionen der Region über alle parteipolitischen Grenzen hinweg tatkräftig unterstützt. Für eine volle Tanzfläche und eine Bombenstimmung sorgten sowohl die Bands "Musiksalat" als auch "Combo Fantastico" und für eine gelungene Eröffnung die Mostviertler Down-Syndrom Gruppe. Nicht fehlen durfte dabei das hauseigene Buffet vom Gasthaus zur Rennbahn, wobei Erwin Sandhofer & Team seit Jahren wertvolle Unterstützer des F13-Gedankens sind.

Babsi Zeitlhofer
 

Amstetten Stadtgemeinde


Rathausstraße 1,
3300 Amstetten