MO
08.11

Amstetten | Cloudflight Coding Contest im City Center Amstetten


Programmieren, oder auch Coden, wie IT-ExpertInnen ihre Arbeit nennen, ist gefragter und relevanter, denn je. Machine Learning, Data Science und komplexe Programmiersprachen sind die Grundlagen für die immer weiter fortschreitende Digitalisierung. Die spannende Herausforderung unter Coding-Insidern besteht darin, die individuellen Fähigkeiten untereinander zu messen.


Passend dazu tagte der heurige Programmierwettbewerb CCC (Cloudflight Coding Contest) erstmalig am 5. November 2021 im City Center Amstetten. Über 2.800 Personen nahmen am international stattfindenden Wettbewerb simultan teil. Die Organisatoren, die Software Engineers Benjamin Pils und Thomas Tieber resümieren stolz über 75 Personen, die den CCC individuell und in Teams direkt aus dem CCA bewältigt haben.

In zwei unterschiedlichen Kategorien - #classic und #school - traten die IT-EnthusiastInnen im Rahmen von spannenden Rätseln gegeneinander an. Ziel dabei war es, die bis zum Startzeitpunkt des Turniers unbekannten Aufgaben möglichst rasch zu lösen. „Wir sind stolz, heuer erstmalig Gastgeber und einer der weltweiten Austragungsorte des Cloudflight Coding Contest zu sein. Der Wettbewerb gestaltete sich unglaublich spannend und wir gratulieren den SiegerInnen ganz herzlich“, freute sich CCA-Centerleiter Hannes Grubner über das Coding-Spektaktel im CCA.

Foto (c) inShot - Julia Aigner, v.l.n.r.: Birgit Müller (CCA), Benjamin Pils (Cloudflight), Stefan Tieber (2. Platz #classic), Fabian Schopf, Stephan Bauer sowie Erik Wagner (Sieger #classic und 2. Platz #school), Thomas Halbmayr (3. Platz #classic) und Thomas Tieber (Cloudflight)

City Center Amstetten


Waidhofner Straße 1,
3300 Amstetten