FR
23.07

Amstetten | Startschuss für motivierte Lehrlinge bei Landsteiner


Zum jährlichen Kick-off für die jüngsten Mitarbeiter der Landsteiner-Gruppe wurden alle zum Schulschluss in die Kruppstraße eingeladen. Insgesamt 15 junge Männer starten im Sommer ihre Karriere bei den Landsteiner-Betrieben.


Jeweils ein Elektroinstallationstechnik-Lehrling startet bei der Brunmüller GMBH und bei der Elektro Spreitzer GmbH durch. Insgesamt zwölf beginnen ihr erstes Lehrjahr direkt in der Kruppstraße, bei der Landsteiner GMBH. Ein weiterer Lehrling wird im Verkaufsgeschäft in der Wienerstraße bei Red Zac Landsteiner die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann mit Schwerpunkt auf den digitalen Verkauf absolvieren.

Neben dem richtigen Umgang mit dem Werkzeug, wurden bei der gemeinsamen Sicherheitsunterweisung alle wichtigen Infos für den Arbeitsalltag mitgegeben, damit einem reibungslosen Start nichts mehr im Wege steht. Ausgestattet mit einem eigenen Werkzeugkoffer und der Landsteiner-Arbeitskleidung starteten die Lehrlinge dann in die wohlverdienten Ferien. Verteilt über die Sommermonate beginnen die angehenden Elektroinstallationstechniker direkt auf der Baustelle, wo sie von den frisch geschulten Lehrmeistern erwartet werden. Vor dem Sommer wurden nämlich knapp 70 Obermonteure und Monteure von den drei Lehrlingsbeauftragten gecoacht, um den hohen Standard der Lehrlingsausbildung immer weiterzuentwickeln.

„Die Ausbildung unserer Lehrlinge liegt uns seit jeher am Herzen, deshalb ist es uns wichtig auch unsere Fachkräfte laufend zu schulen. Denn sie bilden den Grundstein unserer Lehrlingsausbildung und wir schätzen ihre Energie und Zeit, die sie dafür aufwenden, enorm. Nur gemeinsam können wir unsere zukünftigen Fachkräfte bestmöglich ausbilden“, berichtet Geschäftsführer Ing. Thomas Landsteiner.

Insgesamt arbeiten im Moment 52 Lehrlinge in der Landsteiner Gruppe und die Suche nach weiteren wissensbegierigen jungen Menschen, die sich in den Feldern der Elektroinstallationstechnik und im Anlagenbau entfalten möchten, geht nahtlos in das nächste Schuljahr über. Schon immer ist es dem Mostviertler Familienbetrieb ein Anliegen, junge Menschen für die spannenden Lehrberufe zu begeistern.

Foto (z.V.g.): Sicherheitsbeauftragter Erhard Blamauer (links), Prokurist Ing. Lukas Landsteiner (Mitte), Lehrlingsbeauftragter Daniel Mayer (rechts) und die zukünftigen Landsteiner Lehrlinge

Landsteiner


Arthur Krupp-Straße 3,
3300 Amstetten