FR
07.05

Amstetten | Neues aus Amstetten


In der Bezirkshauptstadt und Mostviertelmetropole Amstetten tut sich immer was.


Aufforstungen in der Reitbauernsiedlung

Aufgrund des Einschreitens der Forstbehörden wegen umfangreicher Schlägerungen, welche aufgrund des veralteten und teilweise nicht mehr sicheren Baumbestandes notwendig waren, wurden dank Grundstückseigentümer Christian Hagler rasch mit der Aufforstung und Neubepflanzung begonnen. Über die Neupflanzungen freuen sich Ortsvorsteher Andreas Gruber und Umweltgemeinderätin Michaela Pfaffeneder: „Damit ist auch gewährleistet, dass hier auch Baumarten nachgepflanzt werden, die dem Klimawandel gut standhalten, werden doch im Zuge der Neuaufforstung hauptsächlich Tannen, Eichen, Wildkirsche und Schwarznussbäume gepflanzt.“

Foto: Ortsvorsteher Andreas Gruber, Vizebürgermeister und Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder, Umweltgemeinderätin Michaela Pfaffeneder, Barbara, Marianne u. Christian Hagler

Bücherei wieder offen

Die Stadtbücherei Amstetten ist seit 4. Mai wieder für die BürgerInnen der Stadt geöffnet. Die Zeit im Lockdown haben die MitarbeiterInnen genutzt, um für die Lesebegeisterten rund 250 neue Exemplare ins Sortiment aufzunehmen.

Foto: Alexandra Karner, Karin Rafetzeder, Marlene Schuster, Sylvia Wiesflecker u. Kulturstadtrat Stefan Jandl

Ferienkurier wird vorbereitet

Die Arbeiten für den diesjährigen Ferienkurier laufen bereits auf Hochtouren. Der Ferienkurier bietet jedes Jahr zahlreiche Aktivitäten für die Kinder der Stadt Amstetten an. Das Angebot reicht dabei von lustigen Workshops und verschiedene Erlebnistagen bis hin zu Ausflügen und Wanderungen. Stadträtin Elisabeth Asanger befindet sich mitten in den Vorbereitungen für den Ferienkurier: „Langeweile in den Sommerferien? Nicht mit der Kinderferienaktion unserer Stadt. Natur erleben, sich sportlich oder kreativ betätigen und so manches Abenteuer beim Lagerfeuer erleben. All das wollen wir auch heuer für die Kinder der Stadt wieder kostengünstig möglich machen.“

Foto: Bürgermeister Christian Haberhauer, Stadträtin Elisabeth Asanger u. Gemeinderätin Michaela Lampersberger

Übergabe Therabänder als Startschuss der Aktivitäten der Gesunden Gemeinde

Das Programm der Gesunden Gemeinde Amstetten steht. Mit einer breiten Angebotsvielfalt wird das Thema Gesundheit ganzheitlich abgedeckt. Neben zahlreichen Projekten für das körperliche und seelische Wohlbefinden, steht das Thema Suchprävention im Fokus. Mit der Übergabe von Therabändern an die Sportunion gibt die Gesunde Gemeinde Amstetten den symbolischen Startschuss für das Sommerprogramm 2021. Mit dem Projekt „Bewegt im Park“ bietet die Sportunion 12 Wochen lang ein abwechslungsreiches, kostenloses Bewegungsprogramm im Edlapark Amstetten. Jedermann und -Frau kann dieses vielfältige Angebot nutzen, etwas für die eigene Gesundheit tun und zusätzlich neue Leute kennenlernen. Neben dem klassischen Gesundheitsprogramm wird auf das Thema der mentalen Gesundheit ein großer Fokus gelegt. Für die Arbeitsgruppe der Gesunden Gemeinde ist es besonders wichtig alle Ortsteile in das Programm einzubinden. Alle Infos zum Programm der Gesunden Gemeinde gibt‘s unter http://amstetten.at/freizeit/gesunde-gemeinde/ sowie auch auf Facebook und Instagram.

Foto: Katharina Datzberge-Müller (Sportunion), Gesundheitsgemeinderätin Claudia Weinbrenner (Leiterin Arbeitskreis Gesunde Gemeinde) u. Marina Eglseer

Waldkindergarten

Im Waldkindergarten erfahren Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren Erziehung, Bildung und Betreuung in der freien Natur. Es wird dort gespielt, geforscht und Abenteuer erlebt. Das Zentrum des Waldkindergartens bildet der neu errichtete Container mit Sanitäranlage und kindgerechter Einrichtung nordwestlich der bestehenden Minigolfanlage. „Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim Entdecken im Wald“, freut sich Bidungs-Stadträtin Doris Koch, die gemeinsam mit Ortsvorsteher Anton Geister betont: „Kreativität und Motorik werden unbewusst auf spielerische Weise geschult. Und wer ist als Kind nicht gerne im Matsch herumgesprungen“, so die beiden Politiker augenzwinkernd.

Foto: Ortsvorsteher Anton Geister u. Bildungs-Stadträtin Doris Koch

Alle Fotos © Stadtgemeinde Amstetten, jeweils v.l.n.r.

Amstetten Stadtgemeinde


Rathausstraße 1,
3300 Amstetten