DO
09.02

Amstetten | Bestattung Tempora begrüßt angehende BegräbnisleiterInnen


Drei in Ausbildung befindliche BegräbnisleiterInnen treffen im Zuge einer Exkursion auf die Betriebsleiterin der Amstettner Bestattung „Tempora“ Elisabeth Kranzl.


Der Dienst an verstorbenen und trauernden Menschen und die Pflege einer würdevollen und vom christlichen Glauben geprägten Bestattungskultur gehört zu den zentralen Aufgaben der Kirche. Um diese Aufgabe und den Beistand der Kirche langfristig sicherzustellen, wird eine Ausbildung für Begräbnisleitung durch kirchlich beauftragte Frauen und Männer in der Diözese konzipiert und umgesetzt.

Im Zuge dieses erstmalig stattfindenden Ausbildungskurs durch die Diözese St. Pölten trafen die drei TeilnehmerInnen Beatrix Hofer, Klaus Krimberger und Michael Kammerhuber im Modul „Bestattungsinstitut und Krematorium“ auf Tempora-Betriebsleiterin Elisabeth Kranzl.

Es folgte ein spannender Austausch über Themen betreffend des Abwicklungsprozess einer Trauerfeier sowie rechtliche Aspekte bei der Durchführung einer Bestattung.
Betriebsleiterin Kranzl zeigt sich von der Exkursion sehr erfreut: „Als regionales Bestattungsunternehmen in Amstetten ist es uns ein Vergnügen, bei der Ausbildung zukünftiger kirchlich beauftragter Männer und Frauen mitgewirkt zu haben. Der Funktion der Begräbnisleitung kommt durch das Aufgabengebiet besondere Verantwortung zu: neben der Vorbereitung der gottesdienstlichen Feier und dem Verkünden des Wortes Gottes, liegt ein hohes Augenmerk auch in der Unterstützung der Angehörigen dabei, ihr Leid und ihre Trauer in die Kraft ihres Glaubens zu tragen.“

Info:
Der Ausbildungskurs für Begräbnisleitung wird von der Diözese St. Pölten veranstaltet und beinhaltet fünf Ausbildungsmodule und einen Praxisteil. Die Beauftragung zur Funktion der Begräbnisleitung erfolgt am Ende der Ausbildung durch den Bischof. Da der erstmalig stattfindende Kurs bereits jetzt schon als Erfolg betrachtet wird, ist auch mit Zukünftigen Ausbildungslehrgängen zur Begräbnisleitung zu rechnen. Weitere Infos dazu unter www.pastoraledienste.at.

Foto (c) STADTwerke Amstetten / Michael Permoser, v.l.n.r.: Beatrix Hofer, Elisabeth Kranzl, Klaus Krimberger und Michael Kammerhuber