MI
07.10

Waidhofen/Ybbs | Die besten Marmeladen der Stadt


Bereits zum 6. Mal in Folge rief das kost.bare Waidhofen zum Marmeladen-Wettbewerb auf. 57 TeilnehmerInnen reichten ihre köstlichen Aufstriche zur Prämierung ein. Bewertet wurde, wie bereits in den Jahren zuvor, von einer fachkundigen Jury. Schlosswirt Andreas Plappert leitete die Verkostung in seiner Gaststube.


„Gerade jetzt in dieser herausfordernden Zeit ist das Regionale noch weiter in unseren Fokus gerückt. Das kost.bare Waidhofen verwöhnt uns mit den besten Schätzen der Natur“, freut sich Bürgermeister Werner Krammer. Eine Überraschung zeichnete sich bereits bei der Verkostung ab: erstmals schaffte es keine Marillenmarmelade unter die Top-Drei.

Dafür standen Fruchtkombinationen hoch im Kurs: Kathi Kerbel belegte mit ihrer Apfel-Zwetschke-Holler-Marmelade mit deutlichen Vorsprung Platz eins und sicherte sich den Hauptpreis, ein mehrgängiges Menü bei Schlosswirt Andreas Plappert. Auf dem zweiten Platz folgte eine Erdbeer-Marmelade von Martina Farfelder. Platz drei holte sich Ernestine Prüller ebenfalls mit einer Apfel-Zwetschke-Holler-Variante.

„Herzlichen Dank fürs Mitmachen“, schloss sich auch Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner an. „Bei diesem Wettbewerb geht es um Nachhaltigkeit und den wertschätzenden Umgang mit unseren Ressourcen. Die zahlreiche Teilnahme zeigt wie groß das Interesse an diesem Thema ist.“

Foto (z.v.g.) v.l.n.r.: Roswitha Aigner (Schlosswirt), Ernestine Prüller, Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Kathi Kerbel, Thomas Fleischanderl (Umweltabteilung Magistrat), Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner und Martina Farfeleder

Waidhofen/Ybbs Magistrat


Oberer Stadtplatz 28,
3340 Waidhofen/Ybbs