MO
28.09

Waidhofen/Ybbs | Kinder an die Macht - Startschuss für Kindergemeinderat


„Was findet ihr cool in Waidhofen, was wünscht ihr euch? Ihr seid in vielen Bereichen die Experten! Eure Ideen sind gefragt, jetzt dürft ihr mitbestimmen“, begrüßte Bürgermeister Werner Krammer die ersten Schulklassen, die an der Infoveranstaltung zum „Kindergemeinderat Waidhofen a/d Ybbs“ teilgenommen haben.


Kinder der 3. und 4. Klassen Volksschule sowie der 1. und 2. Klassen Neue Mittelschule und des Gymnasiums haben derzeit die noch nie dagewesene Möglichkeit, die Gemeindepolitik kennenzulernen und aktiv mitzugestalten.

Die Initiatorin, Jugendgemeinderätin Silvia Hraby, erklärt bei den aktuell stattfindenden Infoveranstaltungen wie politische Entscheidungen in der Stadt getroffen werden. Im Anschluss haben die Kinder gleich die Möglichkeit, in Kleingruppen ein Wunschprojekt, wie beispielsweise den perfekten Spielplatz, zu erarbeiten und den Klassenkameraden im ehrwürdigen großen Sitzungssaal des Offenen Rathauses zu präsentieren. „Die Kinder sind interessiert, haben tolle Ideen und machen aktiv mit“, ist Silvia Hraby begeistert.

Und die SchülerInnen, die ihr Interesse für die „Kinderpolitik“ entdeckt haben, haben vielleicht schon bald einen Sitz im ersten Waidhofner Kindergemeinderat und bringen Ihre Ideen, Wünsche und Anliegen in die Stadtpolitik ein.

Foto (z.V.g.): Gemeinderätin Sylvia Hraby und Bürgermeister Mag. Werner Krammer mit Schülerinnen der 4. Klasse Volksschule Zell.

Waidhofen/Ybbs Magistrat


Oberer Stadtplatz 28,
3340 Waidhofen/Ybbs