FR
11.09

Amstetten | Amstettner Gärten mit Natur im Garten-Plakette ausgezeichnet


Ein Naturgarten steht für ökologische Gestaltung und nachhaltige Bewirtschaftung. Mit der Auszeichnung der Natur im Garten-Plakette zeigen schon über 17.000 NaturgärtnerInnen, dass in Ihrem Garten die Natur einen Platz hat.


Am 12. August konnte Landschaftsplaner Christian Winkler fünf HobbygärtnerInnen aus Amstetten mit der Natur im Garten-Plakette auszeichnen. Umweltgemeinderätin Michaela Pfaffeneder ist stolz, dass die ausgezeichneten Gärten die Qualitätsmerkmale eines Naturgartens erfüllen. Der Verzicht auf chemische Dünger und Pestizide bzw. der Verzicht auf Torf ist bei den Gartenbesitzern eine Selbstverständlichkeit.

Christian Winkler war von der ökologischen Gestaltung und der nachhaltigen Bewirtschaftung der Privatgärten begeistert: „Jeder einzelne Garten ist ein Botschafter, dass Natur im Garten Platz hat, damit z.B. Bienen bei Blühstauden ausreichend Nektar finden. Es ist erstrebenswert, in Gärten Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen, damit die Artenvielfalt erhalten bleibt.“

Solltet ihr auch Interesse an einer Natur im Garten-Plakette haben, so gebt dies unter der Nummer +437472/601-202 am Stadtamt Amstetten bekannt. Im Herbst wird wieder einen Plakettentag veranstaltet. 

Weitere Infos auch unter www.naturimgarten.at.

Foto (z.V.g.), v.l.n.r.: GR Michaela Pfaffeneder, Vzbgm. Markus Brandstetter, GR Helga Seibezeder, Susanne Ramsauer u. Christian Winkler

Amstetten Stadtgemeinde


Rathausstraße 1,
3300 Amstetten