MI
08.07

Waidhofen/Ybbs | Verein Mein Lehrbetrieb setzt heuer auf digitale Formate


Das karriere clubbing, die beliebte Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel, wird erst 2021 wieder über die Bühne gehen.


Das hat der Vorstand des Vereins „Mein Lehrbetrieb“ kürzlich bei einer Sitzung in Ybbsitz beschlossen. 2015 hatte das Erfolgsformat im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs seine Premiere gefeiert. Über 1.000 SchülerInnen und Lehrkräfte waren jährlich Ende September zur Messe geströmt. „Die zu erwartenden steigenden Corona-Fallzahlen im Herbst haben uns zu diesem Schritt bewogen. Es ist uns alles andere als leicht gefallen“, berichtet Vereinsobmann und Initiator Willi Hilbinger.

Gerade im jetzigen schwierigen wirtschaftlichen Umfeld will der über 60 Mitgliedsbetriebe zählende Verein jedoch die Fahne für Lehrberufe im Mostviertel hochhalten. „Wir werden im Herbst auf digitale Vermittlungsformate setzen und auf diese Weise Bewusstsein für eine Lehre in unseren regionalen Unternehmen schaffen“, kündigt Willi Hilbinger an. Auch die Schulbotschaftertreffen sind vorerst auf Eis gelegt, im Hintergrund wird aber auch hier an der Optimierung der Unterlagen gearbeitet.

Dass das „karriere clubbing“ langfristig als Fixpunkt im Vereinsgeschehen erhalten bleibt, beweist die langfristige Reservierung der Veranstaltungsräumlichkeiten. „Wir haben gleich nach unserer Absage für heuer das Schloss Rothschild für 2021, 2022 und 2023 reserviert.“ Die mittlerweile sechste Auflage soll vom 22. bis 24. September 2021 ausgetragen werden.

Weitere Infos unter www.mein-lehrbetrieb.at.

Foto (c) Mein Lehrbetrieb, Die Vorstandsmitglieder des Vereins „Mein Lehrbetrieb“, v.l.n.r.:  Obmann Willi Hilbinger, Schriftführer Richard Hanger, Medienbotschafter Stefan Hackl (Eisenstraße NÖ), Kassierin Sabine Brandner sowie die beiden Obmann-Stellvertreter Markus Felber und Regina Günther (v.l.).