MO
22.06

Amstetten | Amstettner Shopping-Sommer


Coronabedingt fällt die heurige Einkaufsnacht leider ins Wasser – auf‘s gemütliche Flanieren und ausgedehnte Shoppingtouren durch die Amstettner Innenstadt muss trotzdem keiner verzichten. Die diesjährige Devise vom Stadtmarketing Amstetten lautet nämlich aus 1 mach 3. Die (sh)optimisumus Aktionstage, der neue Stadtflohmarkt und der Stadtbummel stellen sich vor.


Für alle Shoppingfreudigen hat sich das Stadtmarketing Amstetten, gemeinsam mit dem CCA, ein Alternativprogramm für das Einkaufsnachtwochenende überlegt: vom 2. bis 4. Juli finden die ersten „(sh)optimismus Aktionstage“ statt. Die BesucherInnen erwarten viele tolle Angebote und attraktive Schnäppchen in den Amstettner Einkaufsstraßen, sowie dem City Center Amstetten. Alle Infos rund um die teilnehmenden Betriebe, ihre einzigartigen Aktionen und das Sammelpass-Gewinnspiel findet man rechtzeitig ab dem 1. Juli unter www.ccamstetten.at oder www.amstetten-marketing.at.

Preisjäger dürfen sich auch bereits den 1. August im Kalender markieren, denn auch der altbekannte „Stadtflohmarkt“ überrascht mit neuem Anstrich. Um seinem Namen gerecht zu werden, wird er dieses Jahr erstmalig von einem Antiquitätenflohmarkt am Hauptplatz, veranstaltet vom Verein der Trödelfreunde Mostviertel, begleitet. Aber auch vor und in den Innenstadt-Geschäften warten spezielle Super Sale-Schnäppchen darauf entdeckt zu werden.

Zu guter Letzt lädt der „Stadtbummel“ vom 4. bis 5. September zum Schlendern und Entdecken in entspannter Atmosphäre ein. Eine Weinverkostung hier, eine Stilberatung da - die Amstettner Betriebe überraschen ihre BesucherInnen mit einem einzigartigen Einkaufserlebnis. Aber auch kulinarisch tut sich an diesen Tagen so einiges, denn die „Amstettner Stadtluft Kulinarik“ hält vom 4. bis 13. September Einzug am Hauptplatz.

Klar ist, beim Amstettner Shopping-Sommer ist für jeden Geschmack und jedes Geldbörserl das passende Angebot dabei.

Handel unterstützen und lokale Wirtschaft stärken
„Die Einkaufsnacht ist für unsere Betriebe eigentlich immer einer der umsatzstärksten Tage im Jahr, deshalb ist es gerade nach dieser Krise so wichtig, zumindest kleine Highlights zu setzen, um einkaufsfreudige BesucherInnen in die Innenstadt zu holen“, so Georg Trimmel, Geschäftsführer der Stadtmarketing Amstetten GmbH. Vor allem jetzt sei ein Zusammenspiel und Miteinander der Amstettner Einkaufsstraßen und dem CCA wichtiger denn je, um die Einkaufsstadt Amstetten zu stärken, damit uns die angesiedelten Geschäfte auch noch lange nach der Krise erhalten bleiben.
Auch Hannes Grubner, Centerleiter des City Center Amstetten, freut sich auf die kommenden Veranstaltungen: „Als innerstädtisches Einkaufszentrum in Amstetten liegt uns die Zusammenarbeit und der Schulterschluss mit den Einkaufsstraßen in Amstetten sehr am Herzen. Immerhin geht es jetzt darum, gemeinsam den Handel zu stärken und so die Region wieder in Schwung zu bringen. Im Grunde ist es ganz einfach: Jeder Kauf in einem Unternehmen der Stadt trägt dazu bei, die regionale Wirtschaft anzukurbeln, Arbeitsplätze zu sichern und den Standort Amstetten zu stärken. Wir freuen uns auf unsere KundInnen“.

Foto © inShot - Loft Kreativagentur, v.l.n.r.: GF Stadtmarketing Amstetten Georg Trimmel, Bgm. Christian Haberhauer, GF Optik Schmidradler Eva-Maria Schmidradler, CCA Centerleiter Hannes Grubner u. GF mojo/Hofcafé Werner Seifert

Stadtmarketing Amstetten


Burgfriedstraße 18,
3300 Amstetten