DI
23.06

Amstetten - Waidhofen/Ybbs | KinderMINIversum & summer school


In Waidhofen an der Ybbs richtet sich die Betreuung an die 5 bis 15-Jährigen und in Amstetten geht es um ein Lernprogramm und die Förderung der Schulkinder.


Coronabedingt wurde aus dem bekannten Format KinderUNIversum für heuer ein KinderMINIversum gemeinsam mit der Stadt Waidhofen an der Ybbs, dem Generalsponsor voestalpine Precision Strip Gmbh und engagierten ReferentInnen erschaffen.

Die Kids im Alter von 5 bis 15 Jahren erwartet an 5 Dienstagen in den Sommerferien ein spannendes, buntes Programm ganz nach dem Motto „Gemeinsam entdecken, erforschen und erfahren“.

Richard Langwieser, Geschäftsführer der voestalpine Precision Strip GmbH in Böhlerwerk: „Uns hat das Miterleben des KinderUNIversums in den letzten Jahren sehr große Freude bereitet. Die vielen Angebote und Workshops für die Kinder waren sehr bunt, lehrreich und voller Abenteuer. Es ist dem Unternehmen und mir persönlich eine Herzensangelegenheit, auch das diesjährige KinderMINIversum als Generalsponsor zu unterstützen.“ „Wir sind sehr glücklich, dass wir es geschafft haben, Kindern und Jugendlichen spannende, lustige und schöne Tage im Sommer nach all diesen Monaten sozialer Distanz ermöglichen zu können“, freut sich auch Kuratorin Gudrun Schindler-Rainbauer, die wieder ein tolles Programm zusammengestellt hat. So stehen eine Reise ins Weltall im Planetarium, Spray-Spaß mit dem Graffiti-Künstler RoxS und viele spannende Experimente auf dem Programm - und das Kursangebot wird laufend erweitert. „Wir möchten in dieser sehr speziellen Zeit für Kinder, Jugendliche und Eltern dennoch ‚krisenfreie Ferien‘ ermöglichen. Überzeugt euch sich von unserem vielfältigen Angebot auf der Website unserer Stadt“, so Bürgermeister Werner Krammer.

Ab 6. Juli können sich alle neugierigen Kinder und Jugendliche zusätzlich auf eine Entdeckungsreise mit der KinderuniWien begeben - und das online und kostenlos! Die KinderuniWien stellt auch den Studierenden des
KinderUNIversums Waidhofen an der Ybbs Starterpakete zur Verfügung. Einfach auf
https://kinderuni.online/anmeldung/ registrieren, ab 6. Juli ein Start-Paket im Bürgerservice des Offenen Rathauses abholen und dabei sein.

KinderMINIversum Waidhofen a/d Ybbs: 7. Juli, 14. Juli, 21. Juli, 18. August und 25. August
Kursangebot und Anmeldung: www.waidhofen.at/krisenfreieferien. Am jeweiligen Kurstag freut sich das Team auf alle Kinder, die am Infopoint im Schlosshof ihren KinderMINIversum-Ausweis erhalten. Weitere Infos dazu auch hier im Facebook.

Foto (z.V.g.) v.l.n.r.: Kuratorin Mag. Gudrun Schindler-Rainbauer, Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Ursula Schoderböck (Referat Bildung), Silke Michels (Öffentlichkeitsarbeit), Ute Huber (Schloss Rothschild), Richard Langwieser (CEO voestalpine Precision Strip GmbH) und Mag. Gabriele Hofleitner (Rektorin)


Durch die Unterstützung der Stadtgemeinde Amstetten gibt es heuer in den Ferien auch in Amstetten eine summer school.

„Die Sommerschule ist ein 2-wöchiges Lernprogramm zur Förderung der Schulkinder. Sie ermöglicht die Festigung der Unterrichtssprache Deutsch, damit die SchülerInnen dem Unterricht im kommenden Schuljahr besser folgen können“, erklärt Stadträtin und Schuldirektorin Doris Koch.

So können heuer 2 Standorte im Volksschulbereich und 1 Standort im Bereich Mittelschule im Sinne der summer school umfangreich betreut werden. Bildungsgemeinderätin und Pädagogin Anja Stix erzählt: „Die Sommerschule findet von 24. August bis 4. September 2020 an den Standorten Volksschule Preinsbacherstraße und Volksschule Hausmening statt und soll die Kinder in der schulischen Entwicklung unterstützen.“

Die Beschulung erfolgt durch Lehrpersonen der umliegenden Pflichtschulen und StudentInnen der Pädagogischen Hochschulen. Die Teilnahme an der Sommerschule ist für die Kinder kostenfrei, die Einladungen ergingen bereits an die Eltern.

Direktorin Christine Schmutz meint: „Ausschlaggebend für die den Besuch der Sommerschule ist die Empfehlung der Schulleitung und der zuständigen Lehrkraft. Ziel ist es, den Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen.

Foto © Stadtgemeinde Amstetten, v.l.n.r.: Bildungsmanager RR Josef Hörndler, StR Doris Koch, GR Anja Stix, Bgm. Christian Haberhauer, Dir. Christine Schmutz u. Dir. Ewald Übellacker