MO
22.06

Amstetten | Sport & Kultur findet sta(d)t


In der Mostviertelmetropole Amstetten kommt der Sport und die Kultur auch im Sommer nicht zu kurz.


Sportlich gibt’s z.B. jeden Donnerstag „outdoor workout“ bis 16. Juli. Ein intensives Ganzkörpertraining für deine Fitness und dein Wohlbefinden, verbunden mit einer Menge Spaß. Diese Kurse von Gerald Demolsky sind aber leider schon ausgebucht! Oder die sogenannten „sunday morning sessions“ = 3 Yoga-Termine mit Lara Luisa Schneider - kostenlos am Hauptplatz (9. u. 23. August u. 6. September von 10:00-11:00 h) | 3 Bodyweight-Termine mit Michael-Peter Beer - kostenlos am Hauptplatz (16. u. 30. August u. 13. September von 10:00-11:00 h). Bitte jeweils deine eigene Trainingsmatte und etwas zu trinken mitnehmen.

Weitere Infos auf der Facebook-Seite „Move Amstetten“ der Stadtmarketing Amstetten GmbH.

Aber auch kulturell wird einiges geboten. Die Kulturabteilung der Stadt und das Stadtmarketing präsentieren gemeinsam die „5er Session“, als ersten Teil eines coolen Kultur-Sommerprogramms. Ab 8. Juli finden an 5 aufeinanderfolgenden Mittwochen in 5 unterschiedlichen Locations 5 Konzerte mit verschiedenen Bands statt.

Neben dem mozArt und der Remise in Amstetten werden mit dem Schloss Ulmerfeld sowie Locations in Mauer und Preinsbach auch die Ortsteile Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth, Mauer-Greinsfurth und Preinsbach-Eisenreichdornach bespielt.

Welche Bands wann und wo auftreten, wird im Moment gerade ausverhandelt. Feststeht aber, dass es eine coole Mischung aus aufstrebenden Newcomern und bekannten Namen ist, die natürlich auch verschiedene Musikrichtungen abdeckt.

Kulturstadtrat Stefan Jandl zeigt sich begeistert: „Coronabedingt mussten wir unsere Pläne bereits mehrmals abändern. Daher freut es mich jetzt enorm, als ersten Teil unseres Kultur-Sommerprogramms mit der 5er Session eine großartige Veranstaltungsreihe umsetzen zu können. Und dass die Bands noch nicht feststehen ist kein Marketing-Gag, der es spannend machen soll, sondern auf die teils schwierigen Bedingungen für Veranstaltungen zurückzuführen, die wir als Stadt natürlich ganz genau einhalten werden.“ Das genaue Programm wird in Kürze präsentiert.

1. Foto © inshot, v.l.n.r: Elke Strauß (Kulturabteilung), Kulturstadtrat Stefan Jandl und Lisa Hammerl (Stadtmarketing)

Didi Rath

Stadtmarketing Amstetten


Burgfriedstraße 18,
3300 Amstetten