FR
27.03

Mostviertel | Regional einkaufen und Nahversorger absichern


Abgesehen von Angst und Sorge um die Gesundheit steht auch die Wirtschaft aktuell vor großen Herausforderungen. Gerade kleinere Unternehmer, Dienstleister, EPUs und vor allem Nahversorger sind besonders gefordert und hoffen auf Unterstützung. Gerade kleine, lokale Händler sind für einen gesunden Wirtschaftskreislauf wichtig, sichern sie doch Arbeitspläzte in der Region und zahlen brav Kommunalsteuern, die wiederum das soziale Leben in den Kommunen sichern.


Bedingt durch die Corona-Pandemie brechen die Umsätze ein und viele Aufträge fallen zur Gänze aus. So leider auch in der Bäckerei Danecker.

"Da wir aktuell keine Schulen und Kindergärten, aber auch keine Veranstaltungen und Caterings beliefern können und auch unsere Café-Ecken in den Bäckerei-Filialien schließen mussten, mussten auch wir leider MitarbeiterInnen zur Kurzarbeit anmelden und uns dieser Herausforderung stellen.", so Inhaber Richard Palmetzhofer.

"In kürzester Zeit haben wir eine neue Homepage online gestellt und bieten nun im Umkreis von 15 km rund um Amstetten ein Lieferservice an. Wir liefern frisches Gebäck, Mehlspeisen und Milchprodukte bis vor die Haustüre unserer Kunden. Die Bestellung kann entweder telefonisch unter +43 7472/20501, via E-mail unter bestellung@danecker.at oder online unter www.danecker.at erfolgen." so Palmetzhofer weiterst.

Trotzdem sind alle Danecker-Filialen - in Amstetten in der Viehdorferstraße, in Allersdorf und am Bahnhof sowie in Euratsfeld, Aschbach, Mauer und Greinsfurth - weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten für die Kunden da. Und auch wenn die großen Supermärkte, insbesondere die MitarbeiterInnen - aktuell sogar vom Bundesheer unterstützt - Großartiges für die Grundversorgung leisten, so ist es gerade jetzt ganz wichtig, auch bei den kleineren Nahversorgern einzukaufen.

Didi Rath
 

Danecker Bäckerei


Dieselstraße 6 Top 3,
3362 Mauer bei Amstetten