DO
04.10

Amstetten | Ludwig W. Müller - Absolute Weltklapse | 04.10


Angesichts von Ludwig W. Müllers permanenten Sprachverdrehungen und Wortkaskaden, seinen überraschenden Gedankensprüngen und seinem fast manischen Pointen-Output, wird sich schon mancher Zuseher gefragt haben, ob das Phänomen Müller auch einen medizinischen Namen hat.


Aber etwas genauer betrachtet: haben wir nicht alle irgendwie einen an der Klatsche? Ist der Wahnsinn nicht ohnehin der Normalzustand der Welt? Egal ob im Fußballstadion, im Straßenverkehr oder im Büro -so manchen Mitmenschen oder Arbeitskollegen könnten die Fachärzte doch als prototypischen Borderliner auf die
Vortragsreise mitnehmen, und die Chefin gleich dazu. Und Hand aufs Herz: unseren geliebten Lebenspartner wollten wir doch auch alle schon einmal zur Therapie schicken!

Die Fallbeispiele des täglichen Irrsinns bezieht Ludwig W. Müller problemlos aus typischen Stressgebieten wie Ehe, Schule oder der Bühne der Weltpolitik -und natürlich Müllers Hausgemeinschaft in Wien-Ottakring. Aber wo fängt eine waschechte Paranoia an und wo hört das altersübliche „Verfolgerl“ auf?

Karten: Kultur-und Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten Tel. +43 7472 / 601 - 454, www.avb.amstetten.at, Ö-Ticket 01/96 0 96,  www.oeticket.com
Foto (c) Tom Garrecht

Infos zur Veranstaltung
  • Wann
  • 04.10.2018 - 19:30 h
  • Wo
  • Johann Pölz-Halle
  • Wieviel
  • € 21,- bis € 27,-

AVB Amstetten


Stadionstraße 12,
3300 Amstetten