Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Die Remise: Magic Comedy Night

didi: Thommy Ten & Amélie van Tass bringen eine geniale Mischung aus lustigen Momenten, zauberhaften Illusionen und grandiosen Überraschungen nach Amstetten.
 
Zur Zeit Online
144 Gäste
 
Pressekonferenz - Vision 2030
06.10.2017
Amstetten
Bilder: 9
Besuche: 873
reporter:
Rha_Barbara

 

 

 

Wer Amstetten stärkt, stärkt die gesamte Region

Gemeinsam luden die Leader Region Tourismusverband Moststraße, die NÖ.Regional.GmbH sowie die beiden Kleinregionen Donau-Ybbsfeld und Ostarrichi-Mostland zur Vorstellung des Regionalen Entwicklungsprojekts „Vision 2030“ ins Hotel Exel ein. Im Zuge der Vorbereitungen zur Berwerbung für die Landesausstellung 2023 in Amstetten-Mauer arbeiten hierbei LAbg. Bgm. KommR. Michaela Hinterholzer als Kleinregionssprecherin von Ostarrichi-Mostland, Bgm. Ursula Puchebner von der Stadtgemeinde Amstetten, NR Bgm. DI Georg Strasser als Obmann des Regionalverbandes noewest-mostviertel und Bgm. DI Johannes Pressl als Kleinregionssprecher von Donau-Ybbsfeld überparteilich eng zusammen.

„Vision 2030“ soll einen Beitrag leisten, die Region Amstetten und die Umlandgemeinden zukunftsfit zu machen und den Lebens- aber auch Wirtschaftsraum für die Bürger zu entwickeln. Man hat sich hier das Ziel gesetzt, Amstetten, auf der Achse zwischen Linz und Wien, sozusagen als „Second City“ stärker zu positionieren. Dies schließt Themen wie E-Mobilität, Wohnen, Digitalisierung, Industrie 4.0 ebebsi mit ein wie Gesundheit und Freizeit. Für den Erfolg dieses Visions-, Verhandlungs- und Entwicklungsprozesses ist die laufende Abstimmung zwischen Vertretern der Gemeinden, des Landes NÖ, regionalen Stakeholdern sowie Kooperationspartnern der Landesausstellungsbewerbung - wie ÖBB und Landesklinikum Mauer - essentiell. Hierfür wird 2018 ein Abstimmungsprozess gestartet, der sich dem Instrument eines „Kleinregionalen Rahmenkonzepts“ bedienen wird. NR Vzbgm. Ulrike Königsberger-Ludwig, in Vertretung für Bgm. Ursula Puchebner, betonte im Zuge des Gesprächs auch die Dynamik der Region und wie wichtig es ist, genau darauf aufzubauen.


1. Foto: v.l.n.r.: Georg Strasser, Michaela Hinterholzer, Ulrike Königsberger-Ludwigu u. Johannes Pressl

Nach kostenloser Registrierung bzw. über Facebook-Login kann man die Fotos für private Zwecke hochauflösend downloaden! Wir freuen uns auch über Euer "gefällt mir" unserer Fanseite  = www.facebook.com/mostropolis.at.

 
 
Bilder
 
Mostviertel Tourismus Scheibbs
 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath