Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Die Remise: Magic Comedy Night

didi: Thommy Ten & Amélie van Tass bringen eine geniale Mischung aus lustigen Momenten, zauberhaften Illusionen und grandiosen Überraschungen nach Amstetten.
 
Zur Zeit Online
145 Gäste
 
Frühere Verhältnisse, Weizen auf der Autobahn, Premiere
28.10.17 ab 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Amstetten
Pfarrsaal St. Stephan, Kirchenstraße 16
 
TheSaStA
07472/601-454
www.thesasta.at
Vergrößern für eingeloggte User
Vergrößern für eingeloggte User
50 Jahre TheSaStA
Zum 50-jährigen Bestandsjubiläum führt die Theatergruppe St. Stephan drei verschiedene Stücke auf, und pro Vorstellung haben Sie die Möglichkeit zwei Aufführungen hintereinander zu sehen - ganz nach dem Motto: "Besuch′ eins, sieh′ zwei!"

Frühere Verhältnisse
Posse von J.Nestroy
Diese Posse, seine vorletzte, ist konzentrierter Nestroy. Nestroyisch durch ihre Themen und Charaktere, beides gestaltet durch enthüllende Sprache, aufs Straffste komponiert. Ihr ganzes Personal besteht aus zwei Männern und zwei Frauen. Spannend und überreich an Witz und Wortspielen zugleich, lässt sie dauernd auf die Satire horchen, die hinter der komischen Situation verborgen ist. "s Fatalste bei den früheren Verhältnisse is, daß oft erst später aufkommen tun" ist der Grundgedanke der Handlung, "so gibt`s viel guade Menschen, aber grundschlechte Leut´" das Leitmotiv des Stückes.

Weizen auf der Autobahn
tragisch-komisch-groteskes Stück von Felix Mitterer
Der in einer Irrenanstalt lebende Bauer erhält Besuch von seiner Tochter. Der alte Bauer wehrt sich gegen die Zerstörung der Natur und den Bau eines Hotels nach dem Abriß seines Hofes durch den Schwiegersohn mit seinen bescheidenen Mitteln. Er pflügt Baustellen, sät Weizen auf der Autobahn, liest die Geschichte eines Baumes aus einer Holzscheibe und schreit seinen Zorn lauthals heraus. In seiner Not wird er auch gewalttätig. Sein seelisches Leid wird von von seiner Familie und der Gesellschaft als geistige Krankheit abgetan.

Weitere Infos, Reservierungen und Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro im Rathaushof, Hauptplatz 29, 3300 Amstetten, Tel. 07472 / 601-454, Fax 455
Die weiteren (gleichen) Vorstellungen: 29.10.,17 Uhr, 31.10., 19.30 Uhr, 19.11., 17 Uhr.
 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
TheSaStA Amstetten
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath